oesv.de


Schmeißfliege / Blaue Fleischfliege – calliphora species

Vorkommen / Nahrung: Man findet sie ganzjährig in Gebäuden; vom Frühling bis zum Herbst im Freiland.

Lebensweise / Vermehrung: Es werden ca. 1.000 Eier an kleinen Kadavern (Ratte, Maus, Vogel etc.), an Fäkalien oder Lebensmittelresten abgelegt. Vor dem Verpuppen verlassen die Maden das Fraßsubstrat und vergraben sich im Erdboden. Die erwachsenen Fliegen ernähren sich mittels Leckrüssel von Speiseresten und anderen organischen Substanzen. Die Gesamtentwicklung dauert im Sommer selten mehr als 5 Wochen.  

Schmeissfliege

Schaden: Hygieneschädling; Überträger diverser Infektionskrankheiten; sie können auch zum Verderben von Lebensmitteln beitragen.

Maßnahmen zur Vorsorge: Schnelle Entsorgung von organischen Abfällen; Fliegengitter vor den Fenstern; evtl. Einsatz von UV-Licht Fanggeräten

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Sommer Kammerjaeger
Kompetent in der Schädlings-
und Ungezieferbekämpfung.
Banner
Banner

Schlagzeilen

Ob in einem Restaurant sauber und hygienisch gearbeitet wird, das zeigt dem Restaurantbesucher die sogenannte Hygiene-Ampel. Grün zeigt hier gab´s keine, bzw. geringfügige Mängel, Gelb zeigt es gab kleine bis mittelschwere Mängel und Rot – upps – schwerwiegende Beanstandungen. Die Farbstreifen dokumentieren die drei letzten Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen.
Gut sichtbar neben dem Speisekartenaushang im Eingangsbereich oder im Verkaufsraum angebracht (Lieferbetriebe wie Pizza-Taxis sind gehalten die Bewertung im Internet zu veröffentlichen) soll diese Bekanntmachung für Vertrauen sorgen.