oesv.de

Start Schädlings-Lexikon Alphabetische Liste


Orientalische Schabe – blatta orientalis

Vorkommen / Nahrung: Man findet sie ganzjährig in geheizten, dunklen und feuchtwarmen Bereichen wie Schwimmbädern, Krankenhäusern, Gewächshäusern, Kantinen, Großküchen, Bäckereien und öffentlichen Toiletten. Aber auch in Privathaushalten ist die Orientalische Schabe häufig zu finden. Sie ist ein Allesfresser und nachtaktiv.

Lebensweise / Vermehrung: Es werden ca. 16 Eier in einem Eipaket abgelegt. Die Larven schlüpfen nach 8-12 Wochen. Die Larvenentwicklung erfolgt über ca. 7 Häutungen innerhalb von 6-18 Monaten. Die Lebensdauer beträgt 5-6 Monate.

orientalischeSchabe

Schaden: Hygieneschädling; Allergien und Übertragung von Krankheiten, insbesondere des Magen- und Darmtraktes.

Maßnahmen zur Vorsorge: Beseitigung von Versteckmöglichkeiten; permanente Schädlingsüberwachung; Überprüfung der Lieferanten

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Sommer Kammerjaeger
Kompetent in der Schädlings-
und Ungezieferbekämpfung.
Banner
Banner

Schlagzeilen

Ob in einem Restaurant sauber und hygienisch gearbeitet wird, das zeigt dem Restaurantbesucher die sogenannte Hygiene-Ampel. Grün zeigt hier gab´s keine, bzw. geringfügige Mängel, Gelb zeigt es gab kleine bis mittelschwere Mängel und Rot – upps – schwerwiegende Beanstandungen. Die Farbstreifen dokumentieren die drei letzten Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen.
Gut sichtbar neben dem Speisekartenaushang im Eingangsbereich oder im Verkaufsraum angebracht (Lieferbetriebe wie Pizza-Taxis sind gehalten die Bewertung im Internet zu veröffentlichen) soll diese Bekanntmachung für Vertrauen sorgen.