oesv.de


Rossameise / Holzameise – camponotus

Vorkommen / Nahrung: Man findet sie in weltweit und in Europa gehört sie mit einer Körpergröße bis zu 14 mm zu den größten Ameisenarten. Die Königin der Braunschwarzen Ameise wird sogar bis zu 18 mm groß. Der Körper ist schwarz, der restliche Körper dunkelrot gefärbt. Sie ernährt sich von süßen Pflanzensäften und Honigtau (Ausscheidungsprodukt z.B. von Blattläusen).

Lebensweise / Vermehrung: Der Lebensraum befindet sich bevorzugt in schattigen, feuchten Wäldern, aber auch in höheren Gebirgen. Das Nest wird in gesunden Bäumen angelegt wo es eine Höhe von bis zu 10 m erreichen kann. Manchmal wird es zusätzlich durch Erdnester erweitert. Die Königinnen legen die Eier nach der Befruchtung in Verstecken ab.

Rossameise

Schaden: Durch die Aushöhlung der Bäume entsteht ein forstwirtschaftlicher Schaden. Die Weiterverarbeitung ist nicht möglich und die Windbruchanfälligkeit erhöht.

Maßnahmen zur Vorsorge: Bei Befall von Holzbauten bedarf es professioneller Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen. 

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Sommer Kammerjaeger
Kompetent in der Schädlings-
und Ungezieferbekämpfung.
Banner
Banner

Schlagzeilen

Ob in einem Restaurant sauber und hygienisch gearbeitet wird, das zeigt dem Restaurantbesucher die sogenannte Hygiene-Ampel. Grün zeigt hier gab´s keine, bzw. geringfügige Mängel, Gelb zeigt es gab kleine bis mittelschwere Mängel und Rot – upps – schwerwiegende Beanstandungen. Die Farbstreifen dokumentieren die drei letzten Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen.
Gut sichtbar neben dem Speisekartenaushang im Eingangsbereich oder im Verkaufsraum angebracht (Lieferbetriebe wie Pizza-Taxis sind gehalten die Bewertung im Internet zu veröffentlichen) soll diese Bekanntmachung für Vertrauen sorgen.