oesv.de


Gemeine Wespe – vespula vulgaris

Vorkommen / Nahrung: Man findet sie, je nach Witterungsbedingungen, von April bis November im Freiland. Sie unterscheidet sich von der Deutschen Wespe durch eine andere Zeichnung auf der Stirnplatte. Die Gemeine Wespe ernährt sich von Blütennektar, Fallobst oder zuckerhaltigen Produkten. Die Larven werden mit erbeuteten Insekten gefüttert. Die Nester werden entweder unterirdisch in verlassenen Mäuse- oder Maulwurfshöhlen gebaut oder auf Dachböden, Rollladenkästen u. ä..

Lebensweise / Vermehrung: Die Volksstärke beträgt ca. 1.000-5.000 Exemplare. Die befruchtete Königin beginnt im Frühjahr mit dem Nestbau und legt die ersten Eier aus denen die Arbeiterinnen schlüpfen, um anschließend die weitere Brutpflege zu übernehmen. Im Herbst schlüpfen die neuen Königinnen und Männchen um sich zu paaren. Die alte Königin und das Nest sterben am Ende des Herbstes ab. Die befruchteten Königinnen überwintern in Erdlöchern.

Deutsche Wespe

Schaden: Angstzustände und Auslösen von allergischen Reaktionen.

Maßnahmen zur Vorsorge: Meist reicht es aus, bestimmte Verhaltensweisen zu befolgen, um die Wespen nicht anzulocken oder angriffslustig zu machen. So sollte man zum Beispiel im Sommer und Herbst süße Speisen und Grillfleisch möglichst nicht im Freien verzehren oder Essbares abdecken. Schlagen und wegpusten hilft auch nicht, das erhöht die Aggressivität der Wespen. In Räumen können UV-Licht Fanggeräte aufgestellt werden.

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Sommer Kammerjaeger
Kompetent in der Schädlings-
und Ungezieferbekämpfung.
Banner
Banner

Schlagzeilen

Ob in einem Restaurant sauber und hygienisch gearbeitet wird, das zeigt dem Restaurantbesucher die sogenannte Hygiene-Ampel. Grün zeigt hier gab´s keine, bzw. geringfügige Mängel, Gelb zeigt es gab kleine bis mittelschwere Mängel und Rot – upps – schwerwiegende Beanstandungen. Die Farbstreifen dokumentieren die drei letzten Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen.
Gut sichtbar neben dem Speisekartenaushang im Eingangsbereich oder im Verkaufsraum angebracht (Lieferbetriebe wie Pizza-Taxis sind gehalten die Bewertung im Internet zu veröffentlichen) soll diese Bekanntmachung für Vertrauen sorgen.